Leseverhalten im Internet

Deine Zeit ist kostbar. Vielleicht sogar so kostbar, dass du diesen Artikel nicht zu Ende lesen wirst. Irgendwann driftest du ab, scrollst runter und klickst weiter. Einfach  so! Aber damit bist du nicht allein. Immer mehr Menschen bevorzugen die Online-Medien und Printmedien rücken immer mehr in den Hintergrund. Gleichzeitig werden Online-Artikel aber gar nicht gelesen. Paradox, oder?

Aber das ist uns längst aufgefallen. Wir wissen, wie sich dein Leseverhalten ändert und werden darauf antworten. Du bist nun unser Endgegner. Die Welt der Online-Medien ist unser Spielfeld. Unser Ziel? Dich dazu zu bringen unsere Artikel Wort für Wort zu lesen.   Bis zum Ende. Wie stellen wir das am besten an?  Sind wir doch ständig auf der Suche nach raffinierten Themen, die wir mit Witz, Charme und ausgeklügelten Sätzen bestücken.

Scannen, scrollen, skimmen – wie ignorierst du mich am effektivsten?

Du bist ein Scanner, Skimmer und stets auf der Suche nach Satisficing. Wie du siehst, drei Begriffe, die dieses Phänomen beschreiben. Anglizismen. Und Neologismen. Das Baby hat einen Namen. Die Sache ist also ernst.

Diese Begriffe sagen allerdings nur, dass du ein Leser bist, der so lange weiterliest, bis seine Neugierde gestillt (suffice) und das Bedürfnis befriedigt (satisfying) ist. Wenn du überhaupt liest. Wahrscheinlich überfliegst du diesen Text und springst von Schlagwort zu Schlagwort.

Anders formuliert: Du bist der Boss – unser Endgegener –  und entscheidest wann Schluss ist. Nicht ein Punkt beendet den Satz, sondern Du. Du bist schnell gelangweilt und fühlst dich am wohlsten, wenn die Informationen mundgerecht auf dich zugeschnitten werden.

Von Schlagwort zu Schlagwort – deine Sprunghaftigkeit nervt mich

Also unterstützen wir dich dabei. Das Lesen auf dem Bildschirm ist ja auch anstrengend. Deine Zeit ist knapp und überall lauern Gefahren, die dich ablenken könnten. Werbung, Bilder, Links und Hinweise auf weitere Artikel ringen um deine Aufmerksamkeit. Manchmal stolperst du auch über ein Fremdwort. Niemand sollte gleichzeitig lesen und denken müssen. Deshalb machen wir es dir leicht. Hauptsache du bleibst möglichst lange auf der Homepage. Jede Sekunde zählt. Zeit ist kostbar.

Wir gliedern unsere Texte, nutzen Schlagwörter und Zwischenüberschriften und ebnen dir damit den Weg unseren Text zu überfliegen. Wir vergessen unseren Narzissmus und den Wunsch gelesen und gehört zu werden, damit du zufrieden bist. Dabei nehmen wir billigend in Kauf, dass 80% der User unseren Text nicht lesen.

Daraus hat sich schon ein Schema entwickelt.  Du liest anfangs noch wie du es gelernt hast. Den ganzen Satz, von links nach rechts. Dann wandert dein Blick nach unten und deine Aufmerksamkeit verschwindet. Du liest nur noch halbe Zeilen. Dein Blick verläuft wie der Buchstabe F. Deshalb heißt es auch das F-Schema. Nicht zu verwechseln mit dem Schema F! Wobei die Ähnlichkeit verblüffend ist. Beides passiert doch irgendwie routinemäßig und gedankenlos.

Nimm dir Zeit für mich

In diesen Zeiten eher beunruhigend. In Zeiten, in denen jeder Mensch online Texte verfassen und veröffentlichen kann. In Zeiten, in denen Menschen Satire nicht mehr von der Realität unterscheiden können. In Zeiten, in denen Medien als Lügenpresse betitelt werden, weil der Leser vor manchen Themen die Augen lieber verschließt. In diesen Zeiten solltest du dir Zeit nehmen!

Zeit für Menschen, die recherchieren und versuchen dir in dieser Informationsflut aus Artikeln und Meinungen den richtigen Weg zu zeigen. Wie Leuchtfeuer in diesem digitalen Meer aus  Informationen und Meinungen. Es ist wichtig, dass es Journalisten und Redakteure gibt, die ihre Arbeit gewissenhaft ausführen.  Aber genauso wichtig ist es, dass du wieder liest. Vom Anfang bis zum Ende. Es ist wichtig, dass du wieder lernst Texte und Informationen einzuordnen, zu beurteilen und deinen Mehrwert daraus ziehen zu können.

Denn wir wollen dich gar nicht als Endgegner sehen. Viel mehr wollen wir dein Sidekick sein. Dich unterstützen und mit allerlei Informationen versorgen, damit Du mit möglichst vielen Bonuspunkten  ans Ziel kommst.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorie

Allgemein, Hintergrund-Infos, Web-Praxis

Schlagwörter

, , ,