Sucht euch ein Beispiel A, B oder C auf.

Zeit 20 Minuten. Stellt euch selbst einen Timer.

Hier noch ein paar Vorüberlegungen zu Bildergalerien

Bilder-Galerien betexten

Einsatzbereiche von Galerien

  • Ereignisse, Unglücke
  • Historie, Zeitgeschichte
  • Lebensläufe, Karrieren
  • Teams, Gruppen
  • Tests, Bewertungen, Rankings
  • Ratgeber, Service
  • Künstlerische Fotos, Comics
  • Story untermauern
  • Bilder des Tages
  • u.v.m.

Konzeption

  • Was will ich sagen?
  • Ist es die geeignete Darstellungsform?
  • Habe ich wirklich gute Bilder?
  • Jedes Bild hat einen eigenen Informationswert?
  • Kann ich mit den Bildern eine Geschichte mit Dramaturgie und Spannungsbogen erzählen?

Qualitätskontrolle

  • Zurückhaltung bei grausamen Bilder
  • An den Informationswert denken, die Webseite ist keine Bilder-Abwurframpe.
  • Keine Klickschinderei (wie mehr als 20 Bilder) à nervt und ist durchschaubar
  • Gibt es redaktionelle Vorgaben? Wie nur 5 Bilder pro Slider?

Bildtexte – welche sind notwendig?

  • die Bildunterschrift (BU)
  • ALT-Text = ALT-TAG: Wird angezeigt, falls das Bild nicht geladen wird. Ist das, was die Suchmaschinen lesen.
  • Bilddateinamen = Teil der URL
  • Titel = Mouse Over

Beispiel A:

  • Informiere dich im Netz über Neil Armstrong.
  • Suche auf der Seite https://commons.wikimedia.org/wiki/Main_Page nach Bilder über Neil Armstrong und wähle etwa 3 bis 5 Bilder aus, aus denen Du eine Galerie bauen willst.
  • Achtung: Bitte achte die Lizenzangabe – die meisten Bilder haben eine Creative Commons-Lizenz. Fotos mit dieser Lizenz können von euch kopiert, verändert, verbreitet und vor allem auch zu kommerziellen Zwecken genutzt werden – ohne um Erlaubnis zu fragen. Es handelt sich dabei um eine ganz und gar rechtsfreie Lizenz. Ihr findet viele CC Bilder bei wikimedia, aber auch bei Flickr flickr.com
  • Bringe die Bilder in eine logische Reihenfolge und erzähle eine Geschichte zu Neil Armstrong (Leben, Ereignis, Anlass?). Denke um die Ecke, wie zum Beispiel „Sein Leben nach der Mondlandung“ oder „Der Mann hinter der Legende“
  • Verfasse aussagekräftige Bildunterschriften. Gebe bei jedem Bild die Quelle an und schreibe einen ALT Text dazu. Verfasse eine Überschrift und einen einleitenden Satz/Teaser zu deiner Bildergalerie.
    Als Kür: Verfasse ein Posting zu deiner Bildergalerie (Tweet, Instagram, Facebook …)

Hier ein Link – zu einem Beispiel >>> https://textenimweb.wordpress.com/2016/05/09/mondlandung-1969-das-universum-wird-zum-mikrokosmus/ hier sind Quellenangabe, Dateiname, Bildunterschrift, ALT-Text der Bilder korrekt angegeben!

Beispiel B

  • Informiere dich im Netz über den Kölner Zoo.
  • Suche auf der Seite https://commons.wikimedia.org/wiki/Main_Page oder www.flickr.com auch nach Bilder über den Kölner Zoo und wähle etwa 3 bis 5 Bilder aus, aus denen Du eine Galerie bauen willst.
  • Bringe die Bilder in eine logische Reihenfolge und erzähle eine Geschichte (Zielgruppe? Wozu Bildergalerie? Anlass?).
  • Verfasse aussagekräftige Bildunterschriften. Gebe bei jedem Bild die Quelle an und schreibe einen ALT Text dazu. Verfasse eine Überschrift und einen einleitenden Satz/Teaser zu deiner Bildergalerie.
    Als Kür: Verfasse ein Posting zu deiner Bildergalerie (Tweet, Instagram, Facebook …)

Hier ein Link – zu einem Beispiel >>> https://textenimweb.wordpress.com/2016/05/09/mondlandung-1969-das-universum-wird-zum-mikrokosmus/ hier sind Quellenangabe, Dateiname, Bildunterschrift, ALT-Text der Bilder korrekt angegeben!

Beispiel C

  • Informiere dich im Netz über Sommerfestivals in NRW.
  • Suche auf der Seite https://commons.wikimedia.org/wiki/Main_Page oder www.flickr.com nach dazu und wähle etwa 3 bis 5 Bilder aus, aus denen Du eine Galerie bauen willst.
  • Bringe die Bilder in eine logische Reihenfolge und erzähle eine Geschichte (Zielgruppe? Wozu Bildergalerie? Anlass? Alternative/ Green-Festival / Vintage-Festival etc.).
  • Verfasse aussagekräftige Bildunterschriften. Gebe bei jedem Bild die Quelle an und schreibe einen ALT Text dazu. Verfasse eine Überschrift und einen einleitenden Satz/Teaser zu deiner Bildergalerie.
    Als Kür: Verfasse ein Posting zu deiner Bildergalerie (Tweet, Instagram, Facebook …)

Hier ein Link – zu einem Beispiel >>> https://textenimweb.wordpress.com/2016/05/09/mondlandung-1969-das-universum-wird-zum-mikrokosmus/ hier sind Quellenangabe, Dateiname, Bildunterschrift, ALT-Text der Bilder korrekt angegeben!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About Kristina König

Dozentin des Seminars „Schreiben fürs Web“. Egal ob Du für Blogs, Webshops, Unternehmenswebseiten oder für Social Media schreibst: ▪ Der User ist Dein Kompass. ▪ Höre ihm zu, lerne von ihm und korrigiere stets Deinen Kurs. ▪ Beobachte und reflektiere, so wird Dein Denken und Handel agil. ▪ Denn nur wer um die Ecke denkt, kann gerade aus kommunizieren.

Kategorie

Allgemein