Du kennst das sicher: Da hast Du deinen Artikel fertig geschrieben und ins Netz gestellt. Doch niemand reagiert. Die Klickzahlen sehen auch nicht gut aus und die Leser springen schnell ab. Dann steht natürlich folgende Frage im Raum: Was kann ich nun besser machen, damit meine Leser auch den Text lesen? Oder sogar noch besser: Mein Produkt kaufen?

Du solltest in Deinem Text Grundbedürfnisse Deines Lesers kennen und ansprechen. Welche Grundbedürfnisse es gibt und wie Du damit umgehen kannst, verrate ich dir jetzt!

Gib Deinen Lesern, was sie erwarten!

Du solltest dir im Klaren darüber sein, was Dein Leser für ein Bedürfnis oder Problem hat. Denn danach sucht er im Internet und wird Deinen Text finden.
Die meisten Nutzer heutzutage nutzen das Internet für folgende Dinge:

  • Zum Unterhalten und Pflegen sozialer Kontakte
    Unter anderem auch in sozialen Netzwerken, Online-Games oder Videoplattformen wie YouTube
  • Problem lösen/Mangel beseitigen
    Zum Beispiel in Form einer Schritt für Schritt Anleitung oder auch den Kauf eines Produktes
  • Arbeiten, kommunizieren, informieren
    Denn wer hat denn nicht gerne tolles Zusatzwissen, womit er auf der nächsten Party punkten kann?

Gib ihm also das, wonach er sucht. Definiere deine Zielgruppe und arbeite heraus, was Dein Leser von dir erwarten wird. Passe deine Schreibweise dementsprechend an.

Sprich Bedürfnisse an!

Online-Nutzer haben einige Kernbedürfnisse, zum Beispiel:

  • Beziehungen
  • Abwechslung
  • Entwicklung oder Fortschritt
  • Anerkennung
  • Lernen

Das sind alles Motive, weshalb deine Leser den Text lesen könnten. Zusammengefasst bilden diese Bedürfnisse zwei Säulen der Maslow’schen Bedürfnispyramide: Individualbedürfnisse und Soziale Bedürfnisse. Diese beschreibt, wie die Grundbedürfnisse des Menschen aufgebaut sind.

Maslowsche Bedürfnishierarchie

Bedürfnisse können mit der Bedürfnishierarchie von Maslow eingeteilt werden (Quelle: Wikimedia Commons)

All diese Bedürfnisse bilden einen Anlass zur Online-Suche. Sorge dafür, dass Dein Leser sich aufgenommen fühlt und einen Ansatz zum Lösen seines Problems hat. Wenn Du sein Problem nicht lösen kannst, wird er sich schnell abwenden.

Denk an die vier Ps!

Im Englischen gibt es vier P’s, um die Grundbedürfnisse des Menschens anzusprechen:

  • Pleasure (Spaß haben)
  • Pride (Stolz)
  • Peace (Frieden)
  • Profit (Geld)

Das heißt zusammengefasst, dass die meisten Nutzer gerne Spaß haben, bewundert werden, viel verdienen und auch ihr Leben in Sicherheit und Frieden genießen wollen. Diese Bedürfnisse kann man zum Beispiel schnell in Überschriften ansprechen, wie die Beispiele zeigen:

„So machen Sie Ihre Buchhaltung effektiver!“
=> Profit
=> Frieden

„Gestalte deinen persönlichen Flyer – schnell, einfach und günstig!“
=> Gestalten – Spaß
=> persönlich – Stolz
=> schnell, einfach – Frieden
=> günstig – Profit

„Praktische Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch – so kriegen Sie den Job!“
=> Praktisch – Frieden
=> Erfolgreich – Stolz
=> Job kriegen – Profit

Zusammenfassung

Bedürfnisse im Text kannst Du ansprechen, indem

  • Du deine Zielgruppe genau kennst
  • Du weißt, welche Bedürfnisse dein Leser haben kann
  • Die Antwort auf sein Problem beantwortest
  • Ihn zu Beginn des Textes überzeugst, dass du die Lösung für sein Problem hast
  • Den Text grafisch so gestaltest, dass der Nutzwert klar erkennbar ist

Infografik mehr Aufmerksamkeit und Leser

Weiterführende Links:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About mmquatsch

Ich bin eine Studentin der Universität zu Köln, 20 Jahre alt und vielseitig interessiert. In meinem Blog schreibe ich mit meiner besten Freundin zusammen über Themen, die uns bewegen und interessieren, Sei es NoWaste-Lifestyle oder DIY-Kultur. Nun möchte ich mehr über das Texten erfahren.

Latest Posts By mmquatsch

Kategorie

Allgemein