Jedes Jahr bietet das ProfessionalCenter der Universität zu Köln die Career Week an. Sie bietet Studenten die Möglichkeit sich auf den Bewerbungsprozess nach der Uni vorzubereiten.

Career Week 2017

Im Rahmen dieses Blogeintrages möchte ich mir die dazugehörige Website genauer angucken und euch (und vielleicht auch dem ProfessionalCenter) hilfreiche Anregungen geben, wie man die Seite user-freundlicher, übersichtlicher und attraktiver für die Zielgruppe gestallten kann.

Fangen wir ganz von vorne an:

Ich möchte die gesamte Analyse aus Sicht eines Studenten aufbauen. Wie wird ein Student auf die Career Week aufmerksam gemacht und was erwartet er von der Website und welche Informationen interessieren ihn wirklich?

Durch Anzeigen in der Uni selbst oder aber auch über den Newsletter bzw. die Social Media Kanäle der Uni und der Fakultät werde ich als Student auf die Career Week aufmerksam gemacht. Dort erreichen mich erst mal nur die Rahmenbedingungen und mein Interesse wird im besten Fall geweckt, ich möchte mich weiter informieren.

Der Erste Eindruck – Was erwarte ich von der Seite?

Ich bin nun also auf die Career Week aufmerksam geworden und schaue mir im Internet die Website des ProfessionalCenters an und hoffe so, an weitere Informationen zu kommen.

Welche Informationen Interessieren mich hier besonders? Was sollte direkt erkennbar sein?

Hier meine ersten Gedanken:

  • Wann findet die Career Week statt?
  • Für wen ist die Career Week geeignet?
  • Was steht alles auf dem Programm
  • Wie und bis wann muss ich mich anmelden?

Kurz gesagt: Wenn ich die Website besuche, möchte ich schnell und präzise wissen, was mich erwartet und wie ich mich anmelden kann. Idealerweise sehe ich also direkt auf den ersten Blick die oben genannten Infos ohne lange danach suchen zu müssen. 

Was befindet sich tatsächlich auf der Website?

Wenn ich die Website der Career Week besuche, springt mir als erstes die Überschrift der Website ins Auge: „16. Career Week: Der Bewerbungsprozess“. Mein ehrlicher erster Gedanke hierzu ist:

Ohje, um an der Career Week teilnehmen zu können muss ich also an einem ganzen Prozess teilnehmen? – Möchte ich diesen Aufwand betreiben und möchte ich tatsächlich noch weiterlesen?

Lasse ich den Blick weiter runter schweifen fallen mir direkt die Stichworte „Organisation & Kontakt“ ins Auge, was mein Bedenken natürlich noch mehr bekräftigt.

Was ich bis dahin aber noch gar nicht weiß ist, dass „Der Bewerbungsprozess“ das Thema der Career Week ist und dass ich mich für die meisten Veranstaltungen gar nicht bzw. einfach per Mail anmelden kann.

Mit einer anderen optischen Darstellung oder einer anderen Strukturierung wäre mir der Gedanke vielleicht gar nicht erst gekommen und ich wäre auf der Seite geblieben und hätte mich weiter über die Career Week informiert.

Ein weiterer Punkt der direkt auffällt ist, dass ich neben dem Zeitraum keine weiteren Aspekte, die mich als Student im Bezug auf die Career Week interessieren, direkt wiederfinde. Ich müsste mich also erst einmal durch die Seite „suchen“.

Worauf sollte ich bei Webtexten achten?

Bevor ich nun meine Verbesserungsvorschläge für die Career Week abgebe möchte ich euch noch auf ein paar ganz essenzielle Tipps hinweisen, auf die man generell beim Webtexten achten sollte:

  1. Dein Text muss übersichtlich, leicht lesbar und schnell scannbar sein
  2. Füge Absätze, Zwischenüberschriften und Fettungen von Kernaussagen im Text ein
  3. Der Leser sollte in kürzester Zeit erkennen was sie erwartet
  4. Die Kernaussage sollte dementsprechend schon direkt am Anfang vermittelt werden
  5. Der bekannte rote Faden sollte sich über deinen gesamten Text erstrecken
  6. Benutze Bilder die deinen Text veranschaulichen und die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe wecken
  7. Verlinke wichtige Informationen sichtbar im oder neben dem Text, sodass deine Zielgruppe nicht lange suchen muss

Du möchtest deine Webtexte weiter optimieren und besser strukturieren? Dann schau dir doch mal folgende Blogbeiträge an:

In 6 Schritten Webtexte analysieren und optimieren
Die umgekehrte Pyramide: Webtexte richtig strukturieren

Mein Verbesserungsvorschlag

Die Career Week lebt von den Studenten die das bereitgestellte Angebot annehmen und zahlreich die Veranstaltungen besuchen. Das Ziel der Website sollte es also sein, die Studenten in kürzester Zeit über das Angebot und alle weiteren Schritte zu informieren, sodass sich möglichst viele Studenten zu den Veranstaltungen anmelden und die Career Week besuchen.

Meine Top 6 Verbesserungsvorschläge für eine optimiertere Darstellung:

  • Ein großer Image Header, mit der Aufschrift „16. Career Week – 08. Bis 13. Mai 2017“, macht den Weg frei für eine Überschrift, die die Aufmerksamkeit der Studenten weckt, wie z.B.: „Die Career Week geht in die nächste Runde!“
  • Nach einer kurzen Einleitung, von wem die Career Week organisiert wird, sollten die wichtigsten Randinfos genannt werden, sodass die Studierenden einen direkten Überblick bekommen, was sie genau erwartet.
  • Das Archiv mit den Career Weeks vergangener Semester würde ich ganz an den Schluss stellen oder komplett weg lassen. Es werden immer die selben Texte pro Semester verwendet. Ein Punkt den man auch anpassen könnte, indem man jedes Jahr einen individuell, auf die aktuelle Career Week angepassten Text verwendet
  • Die Bereiche „Anmeldung“ und „Programm“ nehmen sehr viel Platz ein und erfordern, dass man oft weiter runter scrollen muss. Hier könnte man mit Icons oder Drop-Down Menüs arbeiten, um das ganze anschaulicher, übersichtlicher und attraktiver für die Studenten zu machen.
  • Die jeweiligen Ansprechpartner würde ich an die Seite der Website platzieren, sodass Studenten die diese Hilfe in Anspruch nehmen wollen direkt drauf zugreifen können, sie aber nicht als zentrale Information in der Mitte abgebildet wird.
  • Ganz am Ende der Seite würde ich die Kooperationspartner nennen. Sie sind zwar für die Veranstaltung an sich eine besondere Erwähnung wert, bringen den Studenten in erster Linie allerdings nicht die gewünschte Information für den Ablauf der Career Week.

 

Fazit

Die Career Week bietet neben kostenfreien Bewerbungsfotos und Bewerbungsmappenchecks eine Reihe von nützlichen Angeboten für Studierende der Universität zu Köln. Eine optimierte Darstellung der Website kann dem ProfessionalCenter helfen noch mehr Studenten von dem Angebot zu überzeugen.

 

Lesetipp: Textanalyse: Wie präsentiert sich das Career Coaching online?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Latest Posts By beacolonia

    Kategorie

    Allgemein