Wer online nicht nur Texte zum Spaß schreibt will dass sie gelesen werden. Dafür müssen sie aber erst gefunden werden. Zum Beispiel mit Hilfe von SEO. Wie das geht will ich im folgenden erklären.

SEO - eine erste Einführung.

SEO – eine erste Einführung.

Den meisten wir SEO ein Begriff sein. Es ist die Abkürzung für den englischen Ausdruck Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung). Eine sehr ausführliche Erklärung liefert Wikipedia.

Der Name ist vielleicht etwas irreführend denn man optimiert nicht die Suchmaschinen sondern die eigenen Webseiten. Vielleicht kann man es sich wie eine Karte im Restaurant vorstellen – die Speisen müssen mit den richtigen Worten beschrieben werden sonst wird sie keiner bestellen. Egal wie gut das Gericht schmeckt, es soll ja auch gegessen werden. Ähnliche ist es mit Webtexten, sie sollen gelesen werden.

Es sollen aber auch die richtigen Leser sein, die auf die Seiten klicken. Sonst springen sie nur schnell ab und das wird von Google als negativ verbucht.

Wie funktioniert SEO

Egal welche Inhalte man hochlädt man sollte sich überlegen wen man ansprechen will.

Das ist der erste Schritt zur Optimierung. Denn unterschiedliche Zielgruppen sprechen verschiedene Sprachen. Ob man einem Laien oder einem Profi erklärt wie man ein Waschbecken einbaut macht nicht nur für den Inhalt einen Unterschied sondern auch dafür welche Fachausdrücke verwendet werden.

Grob zusammengefasst kann man sagen, dass Suchmaschinen Webseiten lesen und kategorisieren. Vor allem der Inhalt und dessen Relevanz interessiert hier. Denn Suchmaschinen wollen zur eingegebenen Frage schnell und einfach Links als Antworten bieten.

Das heißt je mehr potenzielle Fragen aus (einem Bereich) mein Text beantwortet umso besser.

Was dazugehört

Hier gibt es zwar ein paar Faustregeln, aber insgesamt ist SEO leider mit Arbeit verbunden.

Erstmal muss man natürlich Zahlen sammeln wie viele Leser man überhaupt hat und wie diese auf die Seite gekommen sind. Am Besten noch wie lange die User auf der Seite bleiben, wie sie sich weiter durch klicken etc.
Im Falle eines Shops wie viel Prozent dann auch etwas kaufen.

Solche Zahlen zu sammeln und auszuwerten ist natürlich erstmal viel Arbeit. Je nach dem wie ernst man die Sachen nimmt aber eine sehr lohnenswerte.

Allerdings wird durch SEO auch viel Spam in die Welt gesetzt. Um so etwas zu verhindern arbeiten Suchmaschinen natürlich ständig an ihren Algorithmen. Denn Suchmaschinen wollen die besten Ergebnisse aus der Menge aller Seiten liefern, das muss nicht unbedingt die eigene sein. Es bringt also nichts sich nur sklavisch an Regeln zu halten, die man irgendwann mal gehört hat. Man muss auch später immer mal nach aktuellen Tipps suchen und diese umsetzen.

Und: auf jeden Fall mit den Statistiken zusammen sehen. Wobei man aber auch etwas Geduld haben sollte, nicht jede Änderung schlägt sich sofort in den Zahlen nieder.

 

Die Umsetzung von SEO

Jetzt zu den berühmten Faustregeln. Eine sehr interessante Zusammenfassung gibt es auch noch mal hier.

  • Taggen oder etwas sperriger auf Deutsch „Verschlagworten“. Hiermit kaust du Suchmaschinen vor was sie bei dir finden werden. Außerdem kannst du Bilder und Links übersichtlich benennen.
  • Linken aber nur wenn es sinnvoll ist! Sonst kann es schaden. Füge Links zu anderen – passenden- Seiten ein. Verlinke dein Webseite innerhalb ihrer selbst.
  • Content der Grund warum du ja eigentlich schreibst. Lade regelmäßig interessante Artikel hoch. Dann werden erstens die Leser länger bleiben (sich im Idealfall noch andere Artikel durchlesen) und außerdem signalisiert dieses organische Wachstum den Suchmaschinen, dass deine Seite aktiv und relevant ist.

 

Falls du jetzt richtig Lust bekommen hast das alles einmal auszuprobieren gibt es hier eine kleine Übung. Viel Spaß!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Latest Posts By imschmi

    Kategorie

    Allgemein, Anleitungen, Web-Theorie

    Schlagwörter

    , ,